Die Familie Brixon Coquillard

Die Geschichte einer Leidenschaft

Geboren im Jahre 1900 in einer Familie von Winzern, ist Georges Coquillard erst 20 Jahre alt, als er beschließt, seinen eigenen Weinberg anzubauen, um seine eigenen Weine zu erzeugen. Seine Frau Lucie war ihm eine große Hilfe in den zahlreichen schwierigen Zeiten dieses Abenteuers.

Für ihn war damals selbstverständlich die Zwanziger Jahre mit den göttlichen Perlen des Champagners zu verbinden...

1932, also zehn Jahre später, verkaufte er seine ersten Flaschen Champagner. So entstand des Champagner Georges Coquillard.

Winzer vom Vater auf den Sohn

Am Ende der Sechziger Jahre folgten ihm seine Tochter Hélène und sein Schwiegersohn Gabriel nach und gaben dem Familienabenteuer neue Impulse.

Ab den Achtzigern arbeitet Alain, der Enkel, mit ihnen zusammen ; das Know-How wird aufrechterhalten.

So setzt diese Winzerfamilie das Werk mit dem selben Geist fort, nämlich : Tradition, Qualität der Weine und Respekt vor der Arbeit.

Um diese Website konsultieren, müssen Sie das gesetzliche Mindestalter für den Erwerb und Konsum von Alkohol in Ihrem Heimatland haben. Wenn kein solches Gesetz in Ihrem Land existiert, müssen Sie über 18 Jahre alt sein.